Appartement in de Marche Bed & Breakfast in de Marche Italië

Die Natur

Monte Conero

Eine Beschreibung dieses wunderschönen Gebietes finden Sie unter
Strände der Marche

Monti Sibillini

Dieses Gebiet bildet eine natürliche Grenze zwischen den Regionen
Marken und Umbrien. Es wird auch das grüne Herz Italiens genannt.

 

Hier finden Sie tiefe Schluchten, grüne Berggipfel (der Monte Vettore ist
über 2000 Meter hoch) und Bergdörfer. Monti Sibillini ist ein schönes
Wandergebiet.


Wenn es heiter ist und die Sicht ist klar, dann kann man die
beschneiten Gipfel des Gran Sasso und des Maiella-Massives in der
nahegelegenen Region Abruzzen sehen. Auch im Winter bietet dieses
Gebiet viele Möglichkeiten. Es ist schneesicher und es gibt viele
Skilifte und Skipisten.

 

Von "Casa Onda" brauchen Sie etwa zwei Stunden mit dem Auto.

 

Grotte di Frasassi

Die Höhlen sind südwestlich der Stadt Jesi. Sie sind durch das Wasser
des Flusses Sentino eingeschliffen. Sie gehören zu den größten Höhlen
Europas die allgemein zugänglich sind.

Die Höhlen sind 18 Kilomter lang. Jedoch ist nur ein kleines Teil der
Höhlen zugänglich. Die riesige Grotta del Vento ist so groß, dass sie
den Dom Mailands einfach umfassen kann. Die Decke der Höhle ist an
manchen Stellen sogar 240 Meter hoch.

Gola di Furlo

Dies ist ein schmaler Klamm, den man erreicht, wenn man ab Fano über
der S3 Richtung Cagli fährt. Durch den Klamm strömt ein Fluss. Wer
unterwegs aussteigt, kann die mächtigen Felsmassive dieses Klammes
bestaunen.